not safe – Abschiebungen nach Afghanistan – Informationsabend für ehrenamtliche Helfer*innen und Afghan*innen

Veranstaltungsankündigung:

das Bildungswerk Rosenheim veranstaltet in Kooperation mit dem Bayerischen Flüchtlingsrat einen Informationsabend zu aufenthaltsrechtlichen Möglichkeiten für afghanische Geflüchtete. Die Veranstaltung richtet sich an Afghan*innen und Unterstützer*innen. Der Informationsabend wird auf Dari übersetzt werden.

not safe – Abschiebungen nach Afghanistan – Informationsabend für ehrenamtliche Helfer*innen und Afghan*innen

Flüchtlinge aus Afghanistan sind von Abschiebung bedroht – viele erhalten zur Zeit ihren abgelehnten Asylantrag. Unklar ist oft, wer überhaupt von der Abschiebung bedroht ist und welche rechtlichen Möglichkeiten es noch gibt, doch noch eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen. Rechtsanwältin Iris Ludwig wird die Teilnehmer*innen über das Asylverfahren informieren und rechtliche Optionen erklären, die bei einem negativen Ausgang des Asylverfahrens möglich sind. Es werden praktische Hinweise zum Asylverfahren, zu Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis bei langem Aufenthalt in Deutschland, zu Folgeanträgen und Tipps im Umgang mit Behörden sowie Informationen zu Abschiebungen gegeben. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an ehrenamtliche Helfer*innen und an afghanische Geflüchtete und wird in Dari übersetzt.

Die Rechtsanwältin wird während der Veranstaltung keine Einzelfallberatung machen und auch keine Mandate annehmen. Es können nur allgemeine Hinweise und Informationen erklärt werden.

Wann: Montag, 10.04.2017 um 17.00 Uhr
Wo: Bildungszentrum St. Nikolaus, Rosenheim
Eintritt frei

Anmeldung bitte hier >>>

Comments are closed.