[Rosenheim] Film: „WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“ („Weil alles irgendwie zusammenhängt“)

3. Februar 2019 19:00 – 21:00 Uhr
Z, Innstr. 45 A, Rosenheim attac und marxistische linke

[Rosenheim] Der politische Film (attac & marxistische Linke) „WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“

So, 03.02.19 – 19:00 Uhr -
„WEILOISIRGENDWIAZAMHÄNGD“ („Weil alles irgendwie zusammenhängt“) zeigt, dass
die immer intensivere Landwirtschaft, unser Konsumverhalten und falsche politische
Weichenstellungen negative Auswirkungen auf die ganze Welt haben. Über anderthalb Stunden
zeigt der Wonneberger Regisseur Erwin Mertl Landwirte, Gärtner, Imker, Bäcker oder
Direktvermarkter. Die Reise geht zu einem runden Dutzend von Höfen: Moderator Schorsch
Planthaler schaute in den anderthalb Jahren Drehzeit unter anderem in Fridolfing, Teisendorf,
Chieming, Taching oder auf dem Traunsteiner Bauernmarkt vorbei.
Der Film zeigt Menschen, Vordenker und Visionäre, die unserer Heimat ein Gesicht geben.
Dass die derzeitige Landwirtschaft in eine Richtung gelenkt wird, die weder für die Bauern,
noch für die Verbraucher gut ist und auf Dauer die natürliche Lebensgrundlage zerstört, dabei
sind sich die Protagonisten einig. Eine Neuausrichtung der Agrarpolitik sei notwendig – sozial
gerecht, bäuerlich, ökologisch und umweltschonend.
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Comments are closed.